Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SF Software-Beratung

Was gibt's Neues in SF SafeGate?

Wenn Sie im Hauptprogramm ?, Info... wählen, sehen Sie den Programmstand Ihrer Installation. Anhand der folgenden Aufstellung können Sie sehen, was in welchem Programmstand verbessert oder hinzugefügt wurde.

NeuerungenFilter
23.07.2010
SF SafeGate Version 2.0 ist da und bringt eine Fülle neuer Möglichkeiten:
  • Die in einer Konfigurationsdatei enthaltene Liste der Terminalserver-Namen, zwischen denen die eingehenden Verbindungen verteilt werden, ist abgelöst durch eine durch SF SafeGate-Administratoren im Hauptprogramm komfortabel pflegbare Liste von Serverfarmen und darin enthaltenen Terminalservern.
  • Sie können mehrere Serverfarmen definieren und die Berechtigung, sich mit einer Farm zu verbinden, global oder für einzelne Personen steuern.
  • Sie können Serverfarmen oder einzelne Terminalserver z. B. für Wartungsarbeiten aus der Lastverteilung herausnehmen.
  • Die Protokollierung ist stark erweitert. Sie haben jetzt IP-Adressen, Servernamen, Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute und Verbindungsdauer als eigene Felder zur Verfügung und können so noch leichter aussagekräftige Auswertungen und Statistiken bekommen.
  • Korrekt angemeldete Benutzer sehen, wieviele TANs sie noch zur Verfügung haben und können so leichter rechtzeitig eine neue TAN-Liste erzeugen.
  • Die Standardauflösung für Terminalsitzungen ist jetzt 1024 * 768 Punkte. Die anderen Auflösungen sind wählbar.
  • Die bereits in Version 1.0 enthaltenen Ad-hoc-Abfragen für Auswertungen sind ergänzt durch Live-Verknüpfungen, mit denen Sie die Auswertung ganz einfach z. B. in Microsoft Excel übertragen dort auch grafisch weiter verarbeiten.