Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SF Software-Beratung


SF Kirchensteuerkappung 3 enthält viele innovative Features, um die einfache Bearbeitung und korrekte Berechnung der Anträge, die perfekte Ausgabe aller benötigten Schriftstücke und eine umfassende statistische Auswertung zu gewährleisten:

  • Verwaltung der Steuerzahler zur Wiederverwendung der Anschriften und Anreden, suchbar nach Name, Vorname, Ort, Steuernummer oder Teilen davon
  • Automatische Übernahme von Ort, Ortsteil, Telefonvorwahl, Dekanat und Finanzamt nach der PLZ bei der Erfassung neuer Steuerzahler
  • Übersicht über alle Anträge und Veranlagungsjahre auf einen Blick direkt vom Steuerzahler aus
  • Korrekte Anschriften und Anreden für Alleinstehende und Eheleute einschließlich aller Arten von Titeln
  • Verwaltung der Steuerberater
  • Verwaltung der Finanzämter
  • Übergabe von Anschriften und Anreden von Steuerzahlern, Steuerberatern und Finanzämtern in ein gerade geöffnetes Word-Dokument
  • Erfassung der Kappungsanträge und der Veranlagungszeiträume mit den für die Kappung relevanten steuerlichen Angaben
  • Auch unterjährige Kirchenein-/austritte und Konfessionswechsel sind problemlos erfassbar und werden korrekt berechnet
  • Kirchgeldberechnung
  • Verwendung von Textbausteinen und/oder individuellen Textergänzungen je Antrag
  • Vollautomatische oder manuelle Berechnung des Erlasssatzes
  • Ausgabe eines einzelnen Erlassbescheides sofort nach der Erfassung
  • Berechnung und wahlweise Ausgabe der Differenzbeträge bei Änderungsanträgen
  • Stark erweiterte Auswertungen und Statistiken über den Datenbestand
  • Neu in Version 3.0: WordJob-Technologie zur präzisen Definition beliebiger vieler verschiedener Schriftstücke
  • Automatische Einbringung von Bibelzitaten in die Anschreiben
  • Wahlweise Ausgabe der Berechnungsgrundlagen in die Anschreiben oder auf separate Ausdrucke für die Akten
  • Wahlweise Sperrung von Steuerzahlern und/oder Steuerberatern bei zu häufiger Überschreitung der Frist zwischen dem Datum des Steuerbescheides und dem Antragsdatum mit entsprechenden Hinweisen im Schriftstück
  • Ansteuerung beliebiger Einzugsschächte von Druckern
  • Neu in Version 3.0: Kontoführung je Steuerzahler zur Verrechnung offener oder Kleinstbeträge
  • Neu in Version 3.0: Spezielle Berechtigungsstufen für Erfassungskräfte und reine Auskunftsplätze
  • Neu in Version 3.0: Bankverbindungen bei Steuerzahlern
  • Neu in Version 3.0: Zusammenführen zweier Steuerzahler (einschließlich Anträgen usw.), Finanzämter, Steuerberater oder Banken bei irrtümlicher Doppelerfassung oder Fusionierung
  • Neu in Version 3.0: Verfeinerte Erlassstatistik
  • Neu in Version 3.0: Automatisches Zwischenspeichern für umfangreiche Schriftstücke
  • Neu in Version 3.0: Beliebig viele selbst definierbare Merkmale zur Zuordnung zu Steuerzahlern und/oder Anträgen, automatische Zuordnung bei Neuerfassungen, Schriftstückvariationen in Abhängigkeit der einem Steuerzahler oder Antrag zugeordneten Merkmale
  • Neu in Version 3.0: Anschriften und Anreden von Steuerzahlern können noch flexibler ausgegeben werden, z. B. bei gemischt-konfessionellen Fällen oder verstorbenen Ehepartnern
  • Neu in Version 3.0: Weiter verfeinerter Mitarbeiterstamm z. B. für neue Möglichkeiten der Unterschriftsgestaltung
  • Neu in Version 3.0: Wahlweise automatische Zuordnung von Textbausteinen zu neu erfassten Anträgen
  • Neu in Version 3.0: Textbausteine sind je Antrag änderbar
  • Neu in Version 3.0: Verwenden beliebig komplexer Bedingungen und Formeln in Schriftstücken, neue Möglichkeiten einschließlich Iterationen in Schriftstückdefinitionen
  • Neu in Version 3.0: Unterstützung von WinWord-Tabellen zusätzlich zu Absätzen mit Tapstopps
  • Neu in Version 3.0: Viele Detailverbesserungen der Benutzeroberfläche